Deutliche Niederlage im U11-Bezirksoberliga-Derby!

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 26. Januar 2020

Ein Spiel mit zwei komplett verschiedenen Halbzeiten bestritt unsere U11 in der Bezirksoberliga an diesem Wochenende gegen den ASC. Der Sieg fiel nach der Meinung von Headcoach Jonas Fischer deutlich zu hoch aus, da sein Team gut in das Spiel gestartet ist und die erste Halbzeit offen gestaltete. Obwohl drei Spieler fehlten, die normalerweise zur festen Rotation gehören, lag die BG 74 zur Halbzeit mit gerade einmal zwei Punkten zurück. Das lag auch an Gianluca Vertulli, der besonders in der ersten Halbzeit sehr stark aufspielte mit sein Team mit viel Einsatz mitzog.
In der zweiten Halbzeit funktionierte dann im Vergleich zu den ersten beiden Vierteln nicht mehr viel. Der ASC arbeitete deutlich konzentrierter beim Rebounding, die BG 74 verlor zudem die Geschwindigkeit in der Offensive. Der ASC machte in der Folge die Zone in der Verteidigung immer enger, sodass Fischers Team den Korb nicht mehr konsequent attackieren konnte. Da auch die Würfe ihren Weg nicht ins Ziel fanden, setzten sich unsere Stadtnachbarn mit jeder Spielminute etwas weiter ab. Oftmals hätten dabei die Aktionen aber auch durch Verletzung der Drei-Sekunden-Regel abggepfiffen werden müssen. So ging das Spiel, trotz der besten ersten Halbzeit der Saison, am Ende deutlich mit 48:79 verloren. Im nächsten Spiel erwartet Fischer von seinem Team nun eine Reaktion, besonders "die Mannverteidigung muss dann wieder besser arbeiten". 

Für die BG 74 spielten: Joost Klinge, Arne Klinge, Gianluca Vertulli, Luca Grotkop, Jonas Reum, Ruben Kontze, Phillip Lauerer.

BG 74 m II mit einem deutlichen Sieg gegen die Hardegsen Baskets 07!

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 26. Januar 2020

Die BG 74 Göttingen m II bleibt dank eines deutlichen 104:26-Erfolges gegen Hardegsen die Hardegsen Baskets 07 weiter an der Tabellenspitze. Von Beginn an zeichnete sich schnell ab, dass die BG 74 in diesem Spiel das deutlich überlegenere Team war. Die Baskets fanden überhaupt keine Mittel gegen die starke Verteidigung der Göttinger, die sehr konzentriert auftraten und sich viele Steals holten. Aus diesen kam das Team von Coach Myron Christidis immer wieder zu einfachen Punkten durch Fastbreaks. Auch sonst lief der Ball gut, schnell und vor allem sicher im Angriff. Auch wenn das Spiel zu Beginn noch durch viele Einzelaktionen geprägt war, so wurden nach einer Auszeit zunehmend schöne Spielzüge durchgespielt. Besonders zufrieden stellte Coach Myron aber die Tatsache, dass sein Team trotz der deutlichen Überlegenheit nicht den Respekt vor den Gästen verlor und die Konzentration bis zur letzten Sekunde aufrecht erhielt.

Für die BG 74 spielten: Gianluca Vertulli, Luca Grotkop, Ole Rössing, Johannes Görcke, Arvid Sermond, Jonas Reum, Mika Bonitz.

Derbysieg für die BG 74 m III in der U12-Bezirksliga

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 26. Januar 2020

Denkbar knapp mit 73:72 hat sich unsere dritte männliche Mannschaft im Stadtderby gegen den ASC 46 Göttingen in der U12-Bezirksliga durchgesetzt!

Nachdem die Mannschaft um Headcoach Myron Christidis im Hinspiel noch mit einer Differenz von 30 Punkten deutlich unterlegen war, konnte die BG 74 das bis zur letzten Sekunde spannende Spiel erfolgreich für sich entscheiden. Dafür hat das komplette Team über die komplette Spielzeit alles gegeben, jeder einzelne Spieler hat seinen großen Anteil an diesem wichtigen Sieg. Aus Sicht von Coach Myron stachen Arvid und Jonas aus dem sehr starken Kollektiv durch überragende Leistungen in der Offensive heraus. Auch Neuzugang Oguzhan, der sein erstes Spiel für die BG 74 bestritt, konnte seine ersten Punkte erzielen. Ein Derbysieg zum Einstand, die BG 74-Karriere könnte sicherlich schlechter starten...

Auch wenn beide Teams den Sieg für ihre sehr guten Leistungen verdient gehabt hätten, so sind wir froh, dass die wichtigen zwei Punkte im FKG bleiben.

Für die BG 74 spielten: Arvid Sermond, Jonas Reum, Oguzhan Güngör, Sean Oberle, Jakob Wrede, Liam Weiss, Philipp Lauerer.
 

Erste Saisonniederlage in der U14-Bezirksliga!

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Samstag, 25. Januar 2020

Am heutigen Freitagabend fand das teaminterne Duell zwischen unseren bisher ungeschlagenen U14-Mädels und unserer zweiten männlichen Mannschaft statt. Das Team von Coach Macklly Stein musste dabei mit der Tatsache zurechtkommen, dass Felina und Lotta allesamt angeschlagen waren und so nicht zur Verfügung standen.

Mit Blick auf das Spitzenspiel gegen den SC Weende am Sonntag wurden diese drei Spielerinnen nicht eingesetzt. So mussten im Spielaufbau besonders Lia und Mia einspringen und den Spielaufbau übernehmen und haben es "sehr, sehr gut gemacht", so Stein nach dem Spiel. Dennoch lief der Ball in der Offensive nicht so gut wie sonst üblich. Auch in der Verteidigung wurde nicht konsequnt genug verteidigt. Besonders in der Schlussphase zeigte sich dies, als die männliche Vertretung zwei wichtige Dreier traf, da kamen die zwei erfolgreichen Freiwürfe zum 38:40 zu spät. Trotzdem war Stein nach der Partie zufrieden, da viele seiner Spielerinnen auch auf ungewohnten Positionen einen "guten Job gemacht haben" und viel Spielzeit bekommen haben. Umso motivierter geht das Team nun die Aufgabe beim Tabellenzweiten am Sonntag an.

Für die BG 74 haben gespielt: Lia Hübner, Sevim Üzek, Henriette Ohlwein, Viktoria Wieczorek, Mia Schäufele, Finja Bootjer, Leonie Hanke, Emila Wery und Stella Nargang.