Mal wieder ein neues Outfit nötig, dann schau dir doch mal unsere Vereinskollektion an!

Beim nächsten Einkauf bei Amazon bitte daran denken: Amazon Smiley nutzen und BG 74 helfen!

previous arrow
next arrow
Slider

Oberliga-Teams haben ein freies Wochenende, zwei Mal ASC - BG 74 in der Jugend. Unsere Spieltagspreview.

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Freitag, 14. Februar 2020

An diesem Wochenende heißt es für unsere Oberliga-Teams einmal durchatmen, denn sowohl unsere Damen, als auch unsere Herren haben an diesem Wochenende spielfrei. Dennoch haben wir einige Spiele für euch im Angebot. Welches Team wann und wo spielt, seht ihr hier:

Bezirksliga Herren: 
15.02., 20:00 Uhr: BG 74 Göttingen IV - Pro Basketball Göttingen (Sporthalle I am FKG)

Landesliga männlich U14:
15.02., 16:15 Uhr: MTV/BG Wolfenbüttel -  BG 74 Göttingen

Bezirksoberliga mixed U12:
15.02., 14:00 Uhr: SC Braunschweig - BG 74 Göttingen

Bezirksliga weiblich U16:
15.02., 17:30 Uhr: BG 74 Göttingen - TV Jahn Wolfsburg (Sporthalle I am FKG)

Bezirksliga mixed U12:
15.02., 12:00 Uhr: ASC 46 Göttingen w - BG 74 Göttingen m III (Sporthalle am Hainberg Gymnasium)

Bezirksliga mixed U10:
15.02., 10:00 Uhr: ASC 46 Göttingen m II - BG 74 Göttingen m II (Sporthalle am Hainberg Gymnasium)

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und den Fans der BG 74 Göttingen wie immer ein schönes Wochenende!

U12-Bezirksliga: BG 74 m III verliert das Stadtderby gegen den SCW

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 12. Februar 2020

Am vergangenen Wochenende musste sich unsere dritte männliche Mannschaft in der U12-Bezirksliga zu Hause gegen den SC Weende-Göttingen deutlich mit 56:84 geschlagen geben. Dabei musste das Team von Headcoach Myron Christidis früh im Spiel einem deutlichen Rückstand hinterherlaufen. Die BG 74 agierte besonders im ersten Viertel dabei unkonzentriert. Die Weender, die einen Spieler aus der U14 einsetzten und somit außer Konkurrenz spielten, waren an diesem Tag laut Christidis "das bessere Team". Positiv sind dem Coach auf Seiten der BG 74 besonders Oguzhan und Jan aufgefallen, die ordentlich gegen die älteren Weender Spieler punkteten.

Für die BG 74 spielten: Oguzhan Güngör, Jan Ostermann, Phillip Lauerer, Fabian Reimann, Sean Oberle, Jakob Wrede, Liam Weiss, Arne Klinge, Erik Lange.
 

Felina Rau von der BG 74 für das DBB-Turnier "Perspektive für Talente" nominiert

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 12. Februar 2020

 

Erfreuliche Nachricht für Felina Rau und die BG 74 Göttingen! Nachdem Emilia Wery und Felina Rau neben 21 weiteren Mädchen zu Beginn des Jahres bereits erfolgreich am Wintercamp des Niedersächsischen Basketballverbands teilnahmen, wurde Felina nun für das Turnier "Perspektive für Talente", das vom 14. - 16. Februar in Braunschweig stattfindet, nominiert. Bei diesem Turnier, das vom DBB organisiert wird, spielen insgesamt 12 Spielerinnen unter den Augen von DBB-Nationaltrainer Stefan Mienack, der vielen Göttingern noch als ehemaliger Headcoach der BG Göttingen bekannt sein dürfte. 

Vom 14.-16. Februar 2020 spielen vier Mädchenteams in Braunschweig und insgesamt 14 Jungenteams in Chemnitz und Koblenz. Die Finalveranstaltung ist dann vom 27.-29. März 2020 in Heidelberg terminiert.

Wir wünschen Felina bei diesem Turnier natürlich viel Erfolg, Spaß und wertvolle Eindrücke! Die BG 74 ist stolz auf dich, Felina!

Oberliga-Herren knacken die 100er-Marke beim Schlusslicht!

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 09. Februar 2020

104:76-Auswärtssieg beim TK Hannover! Unsere Herren haben in der Oberliga am Samstagabend ihren elften Saisonsieg eingefahren und bleiben dem Spitzenduo weiter auf den Fersen. Am Freitagabend sah die Welt für Headcoach Aaron Plate noch vollkommen in Ordnung aus. Zwölf Zusagen für das Auswärtsspiel, das gab es schon länger nicht mehr. Kurz vor der Abfahrt am Samstagmittag dann die Ernüchterung. Es kamen noch drei Absagen durch kurzfristige Verhinderung oder Krankheit hinzu, sodass sich die BG 74 mit neun Spielern auf den Weg in die Landeshauptstadt machte. 

Dennoch ging die BG 74 beim Tabellenletzten als Favorit in die Begegnung. Hannover, eine ähnlich junge Mannschaft wie die der BG 74, machte es speziell im ersten Viertel besonders gut, profitierte dabei allerdings auch von einigen Unstimmigkeiten in der Verteidigung der Göttinger. So führte die BG 74 nach dem ersten Viertel hauchdünn mit 30:29. Für den neutralen Fan, besonders für die Liebhaber der schnellen Offensive, waren die ersten zehn Minuten schön anzusehen. In der Folge stellte Coach Plate seine Verteidigung um, die nun wesentlich besser zusammenspielte. Aus vielen Steals resultierten Fastbreaks, die gut bis zum Ende durchgespielt wurden. 35 Punkte (!!) erzielte die BG 74 in diesem Viertel und überrannte Hannover förmlich (64:44, 20. MIn.). In der zweiten Halbzeit schalteten die Göttinger einen Gang zurück, ohne den Vorsprung einzubüßen. Besonders das Duo Lennart und Christopher Schultz spielten extrem stark auf und sorgten gemeinsam für 51 Göttinger Punkte! So bejubelten Plate und sein Team am Ende einen deutlichen Auswärtssieg, auch wenn "Hannover mehr Talent besitzt, als es die Tabellensituation hergibt und einfach ein sehr sympathisches Team ist", so Plate.

Für die BG 74 spielten: Schultz, L. (27 Punkte); Schultz, C. (24); Rodeck, J. (18); Elawure, A. (15); Christidis, M. (14); Röglin, A.; Hensel, F. (je 2); von Hagen, L.; Büürma, N. (je 1).