alle Neuigkeiten der Basketballabteilung

 

Der Knoten ist geplatzt! Erster Sieg für unsere 1. Herren in der Oberliga!

Zuletzt aktualisiert: Montag, 26. Oktober 2020

Im vierten Spiel hat es endlich geklappt. Die 1. Herren der BG 74 gewinnt ihr Heimspiel am Samstagabend gegen die Schapen Sharks mit 79:68 und feiert damit den ersten Sieg in der noch jungen Saison.
"Die Sharks sind immer sehr unangenehm zu spielen. Ich habe einen großen Respekt vor diesem Team, seit Jahren zeichnen sich die Sharks durch eine extreme Bissigkeit aus. Dazu sind sie seit Jahren gut eingespielt. Daher ist die Freude über diesen Sieg umso größer", so ein erleichterter BG 74-Headcoach Aaron Plate nach Spielende.

Der Gameplan war eindeutig. Eine aggresiv aufspielende Verteidigung soll zu vielen schnellen Punkten durch Fastbreaks führen. Das hat sich Plates Team im ersten Viertel zu Herzen genommen! Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und spielten direkt eine (zunächst) beruhigende Führung heraus (29:16, 10. Min.). Der darauf folgende Spielabschnitt war dann jedoch ein komplettes Spiegelbild des sehr guten Starts. Schapen bestimmte das Tempo und drückte dem Spiel seinen Stempel auf. Zusätzlich ging die hohe Intensität in der Verteidigung der Gastgeber verloren. Punkt um Punkt kämpften sich die Gäste zurück ins Spiel, sodass es zur Halbzeitpause fast wieder ausgeglichen war (40:39, 20. Min.).

Die Halbzeitpause kam gerade zur rechten Zeit. Plate erinnerte dessen Team in der Halbzeit-Ansprache an den ursprünglichen Gameplan, der in den ersten zehn Minuten des Spiels komplett aufging. Die Worte zeigten nach dem Seitenwechsel Wirkung. Die BG 74 verteidigte in der Folge wieder deutlich intensiver, was zu mehr Fastbreaks führte. Zudem wurde der Korb der Sharks deutlich öfter attackiert. Besonders erfreulich verlief die Einwechslung von Leon von Hagen, der in Halbzeit eins keine Minute spielte. Kurz nach seiner Einwechslung erzielte von Hagen direkt einen erfolgreichen Drei-Punkt-Wurf und ließ zwei weitere Punkte folgen. Dazu spielte er nach Angaben seines Coaches viele gute Pässe und nutzte seine Spielzeit sehr gut. Auch Andrew Elawure glänzte besonders an diesem Abend in der Defense. Wie Leon von Hagen verteidigte auch Elawure extrem stark und sorgte für mehrere Ballgewinne seines Teams. Auch von Enrique Tapella kamen "viele gute Impulse", so Plate. Insgesamt war es an diesem Abend einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu verdanken, dass (endlich) der erste Saisonsieg eingefahren wurde. Als Topscorer zeichneten sich Sebastian Menger (27 Punkte) und Lennart Stechmann (22) aus.

BG 74: Menger (27 Punkte), Stechmann (22), Tapella (12), Joosten (7), von Witzke, von Hagen (je 5), Hensel (1), Kubus, Helbling, Frentz, Elawure & Büürma.

BG 74 Göttingen U12-II startet mit Auswärtssieg beim ASC

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 25. Oktober 2020

von Jorge Schmidt

Mit 88:54 setzte sich die BG 74 U12-II gegen die lokale Konkurrenz des ASC II durch.

Im ersten Spiel der U12-II in der Regionsliga Göttingen waren die acht BGer gut aufgelegt und überzeugten mit einer guten Mannschaftsleistung.

Sehenswertes Passspiel und der reifere Spielansatz erfreuten Coach Jorge Schmidt, während Zuschauer aufgrund der aktuellen Coronalage nicht zugelassen waren.

Alle acht BGer trugen sich in die Schützenliste ein und freuen sich auf die kommenden Spiele im November.

 

Es spielten: Arne Klinge, Jonas Reum, Oskar Brüggemann, Max Jochheim, Leon Preis, Oguzhan Güngör, Philipp Lauerer und Jan Ostermann

Coach: Jorge Schmidt

2. Herren unterliegt dem MTV Gifhorn deutlich

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 25. Oktober 2020

Unsere zweite Herrenmannschaft musste sich im Heimspiel dem MTV Gifhorn deutlich mit 36:76 geschlagen geben und bleibt vorerst auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen. 

An der Seitenlinie gab es auf Seiten der BG 74 ein neues Gesicht zu begrüßen. Sebastian Wolf tritt die Nachfolge von Julian Süssemilch an, der sich fortan vermehrt dem aktiven Spielgeschehen widmen möchte. Vielen Dank an Julian für die tolle Arbeit in den letzten Jahren für die BG 74 und herzlich Willkommen an dich und viel Erfolg bei deiner Aufgabe, Sebastian!

Unser neuer Coach kommt mit einigen Ideen in die Mannschaft. Gemeinsam wird seit rund sechs Wochen an defensiven wie auch offensiven Elementen gefeilt. So ist es nicht verwunderlich, dass zu Beginn der Saison noch nicht alles perfekt funktioniert. Einige privat- sowie krankheitsbedingte Ausfälle machten Wolf den Start nicht unbedingt einfacher. Trotzdem konnte unser neuer Coach auch im Heimspiel gegen Gifhorn bereits gute Ansätze vermerken. Die Gäste spielten jedoch deutlich routinierter und erarbeiten sich schon in den ersten zehn Minuten eine deutliche 9:22-Führung, die sie bis zur Halbzeitpause auf einen komfortablen 24-Punkte-Vorsprung ausbauten (20:44, 20. Min.). So ging es in Halbzeit zwei primär darum, die im Training erarbeiteten Inhalte weiter zu vertiefen. Das Saisonziel von Coach Wolf und seinem Team ist klar. Eine stetige Verbesserung im Saisonverlauf und am Ende den Klassenerhalt erreichen. Let's Go, BG 74!

BG 74 U12-3 startet erfolgreich in die neue Saison

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 25. Oktober 2020

von Jorge Schmidt

Die BG 74 Göttingen U12-3 hat am Samstag Vormittag in der FKG II Sporthalle das erste Spiel der neuen Saison mit 94:50 gewonnen!

Gegen den weiblichen U12 Nachwuchs des ASC fuhren die neun BGer einen ungefährdeten Sieg ein. Der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut und phasenweise wurde schon schneller, strukturierter Angeriffsbasketball gezeigt.

Coach Jorge Schmidt freute sich über Punkte von jedem Spieler. Teilweise waren es die ersten Punktspieleinsätze der Jungs.

Das Spiel musste leider aufgrund der aktuellen Situation unter Ausschluss von Zuschauern stattfinden. Das nächste Spiel für die Mannschaft ist in zwei Wochen in Herzberg.

 

Es spielten: Marty Helwig, Julian Heins, Laith Daboul, Jan Ostermann, Fabian Reimann, Liam Weiss, Jakob Wrede, Damian Friedrichs und Felix Götemann.

Coach: Jorge Schmidt