alle Neuigkeiten der Basketballabteilung

 

Oberliga-Herren mit einem deutlichen Sieg in einem kuriosen Spiel!

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 04. Februar 2020

Am Samstagabend hat unsere erste Herren in der Oberliga ihren zehnten Sieg im 13. Saisonspiel eingefahren. Gegen den MTV Schandelah-Gardessen gelang ein am Ende sehr deutlicher 92:59-Heimerfolg. Wie schon zuletzt musste Headcoach Aaron Plate dabei erneut auf wichtige Spieler verzichten. Dieses Mal fehlten bei der BG 74 mit Lennart Schultz und Sebastian Menger sogar die beiden Topscorer des Teams. Dabei war bis kurz vor Spielbeginn allerdings unsicher, ob das Spiel überhaupt stattfinden würde. Die ersten Spieler des MTV Schandelah-Gardessen trafen um 17:15 Uhr in der Halle ein. Bei einem Spielbeginn um 17:30 Uhr nicht die beste Voraussetzung für ein angemessenes Aufwärmen. Da zwei weitere Spieler erst um 17:35 Uhr eintrafen, begann die Begegnung mit etwas Zeitverzögerung. Mit der Unwissenheit, ob das Spiel überhaupt stattfinden würde, ging gleichzeitig auch der Fokus für das Warm-up und das Spiel bei der BG 74 ein wenig verloren. So begannen die Gastgeber mit ein paar Startschwierigkeiten, das erste Viertel wurde dennoch mit 19:12 gewonnen. Bis zur Halbzeitpause konnte sich Plates Team dann aber kontinuierlich absetzen, da die Verteidigung seiner Mannschaft nun an Intensität gewann und zusätzlich das Tempo erhöht wurde - genau die richtige Marschroute gegen ein Team, dass nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatte. Unsere Gäste haben sich dennoch extrem teuer verkauft, das lag unter anderem an den beiden besten Spielern des Teams, Arne Beyer mit 23 sowie Marius Pöschel mit 17 Punkten. Speziell im letzten Spielabschnitt ging den Gästen aber die Luft raus, sodass Plate allen Spielern genügend Einsatzzeit verschaffen konnte. Erfreulich war für unseren Coach, dass jeder Spieler "seinen wichtigen Teil zum Sieg beigetragen hat". Jeder Spieler konnte sich mit Punkten beteiligen. 

Am kommenden Samstag geht es nun zum Tabellenschlusslicht, dem TK Hannover, hoffentlich stehen Coach Plate dann seine Stammkräfte wieder zur Verfügung.

Für die BG 74 spielten: Schultz, C. (25 Punkte), Büürma, N. (13), Rodeck, J. (11), Christidis, M. (9), Helbling, J. (8), Joosten, L., Frentz, S., Elawure, A. (je 7), Hackel, T. (4), Dinh, J. (1).  

U12-Bezirksliga: BG 74 m II fährt einen souveränen Auswärtssieg beim ASC Göttingen III ein

Zuletzt aktualisiert: Montag, 03. Februar 2020

Mit einem deutlichen 102:63-Auswärtssieg beim ASC 46 Göttingen m III hat unsere U12 in der Bezirksliga die Tabellenführung vor dem punktgleichen Team des ASC Göttingen II zurückerobert! Gegen die Gastgeber ging das mit nur sieben Spielern angereiste Team von Headcoach Myron Christidis als Favorit in die Partie. Diese Favoritenrolle tat unserer Mannschaft zu Beginn nicht besonders gut. Nur schwer fand die BG 74 in das Spiel, der ASC konnte das erste Achtel sogar für sich entscheiden. Mit fortlaufender Spieldauer fand Christidis' Team aber besser in die Partie. Ruben Kontze verteigte den stärkster ASC-Spieler nun sehr energisch und setze auch in der Offensive immer wieder wichtige Akzente. Da sich das Team immer besser zurecht fand, wurde der Ball auch wesentlich besser bewegt als noch zu Beginn des Spiels. Sehr oft wurde immer der noch besser stehende Mitspieler gefunden. So fuhr die BG 74 den letztlich deutlichen Erfolg auch insgesamt verdient ein und bleibt somit an der Tabellenspitze!


Für die BG 74 spielten: Ruben Kontze, Arvid Sermond, Erik Lange, Ben Scharrenberg, Jonas Reum, Jan Ostermann, Mika Bonitz.
 

Die BG 74 ist bei der LOKOLINO am 08./09. Februar mit einem Stand dabei!

Zuletzt aktualisiert: Montag, 03. Februar 2020

Die LOKOLINO ist Südniedersachsens größte Familienmesse rund um die Themen Schwangerschaft & Geburt, Baby & Kleinkind, Mein Kind, Familie & Leben und Schulanfang. Im vergangenen Jahr wurden rund 120 Aussteller von 12.800 Gästen besucht!

In diesem Jahr findet die LOKOLINO am 08. & 09. Februar statt, also schon am kommenden Wochenende! Dieses Jahr ist auch die BG 74 mit einem Stand dabei, der allen Besuchern eine Menge Spaß bieten wird.

Für die Betreuung des Standes suchen wir noch tatkräftige Unterstützung. Wir übernehmen für alle HelferInnen den Eintritt und sorgen für eine reichliche Versorgung mit Kaffee! Alle, die uns an diesem Wochenende unterstützen können und möchten, können sich gern direkt bei Martin Oevermann oder mit einer Nachricht über unsere Facebook-Seite melden.

Wir freuen uns, euch alle an unserem Stand bei der LOKOLINO begrüßen zu können.

 

Kooperationsvertrag für das Göttinger Miniturnier um drei weitere Jahre verlängert!

Zuletzt aktualisiert: Montag, 03. Februar 2020

Ein halbes Jahr, bevor das 41. Miniturnier am 20. und 21. Juni 2020 beginnt, gibt es nicht nur für die BG 74 Göttingen als Ausrichter eine erfreuliche Nachricht. Der seit 2011 bestehende Kooperationsvertrag zwischen der EasyCredit BBL, dem Deutschen Basketball Bund (DBB) und der BG 74 Göttingen wurde um drei weitere Jahre verlängert!

Das Göttinger Miniturnier, an dem Mannschaften in den Altersklassen U9-U12 (m/w) teilnehmen können, genießt seit seiner Entstehung sowohl im In- als auch im Ausland einen hervorragenden Ruf. Zudem gilt es als das größte seiner Art - europaweit! So ist es nicht verwunderlich, dass schon viele Talente an diesem Turnier teilgenommen haben, die in ihrer weiteren Karriere den Sprung in die Basketball Bundesliga geschafft haben. Bennett Hundt, Profi der BG Göttingen, gehört ebenfalls dazu.

Die finanzielle und logistische Unterstützung der EasyCredit BBL und des Deutschen Basketball Bund ist neben den zahlreichen regionalen Förderern der wichtigste Baustein für die Durchführung des Miniturniers. Durch die Fortführung des Kooperationsvertrages untermauern die EasyCredit BBL und der DBB erneut ihren Beitrag zur Nachwuchs- und Talentförderung. Darüber hinaus honorieren die Leistungen und den Einsatz der Verantwortlichen, die mittlerweile seit über 40 Jahren dafür Sorge tragen, dass Kinder einerseits Spaß an der Sportart haben, anderseits aber auch leistungsgerecht gefordert und gefördert werden

Nach Erhalt der erfreulichen Nachricht wurde die Anmelde-Website für das 41. Miniturnier am 20. und 21 Juni 2020 freigeschaltet, bereits nach drei Tagen gingen mehr als 100 Anmeldungen ein und es ist auch 2020 davon auszugehen, dass die Anmeldungen weit über die zur Verfügung stehenden Startplätze hinausgehen und die Losfee eingreifen muss.

Unterkategorien